Der 5. Kontinent holt auf…

Leih mir Dein Ohr – der Hundeflüsterer

Den Pferdeflüsterer kannten wir ja nun schon, Monty Roberts, der vor allem auch durch den gleichnamigen Film mit Robert Redford bekannt wurde. Seine Join-Up Methode brachte auch die charakterlich zweifelhafteste Mähre dazu klein beizugeben und endlich mal wieder sein Frauchen oder Herrchen gut aussehen zu lassen. Die Zügel fest in der Hand zu halten, Kontrolle über das Tier, Hierarchieentwicklung mit einem Alpha-Tier sind die Stichworte dazu. Aber natürlich alles mit gemäßigten und tiergerechten Methoden. Das genau versucht auch der Hundeflüsterer.

Besondere Schule für Vierbeiner

Eine besondere Pflege können sich schwierige Hunde in Australien angedeihen lassen. Sie werden von Chris de Aboitiz mit auf sein Surfboard genommen und dürfen Wellenreiten. Auf den Bildern sehen die Hunde nicht immer glücklich aus, aber das sind sie im richtigen Leben ja auch nicht. Genau das ist nun mal der Grund, warum sie bei Chris landen.

Hundeschule der besonderen Art
Chris de Aboitiz auf dem Surfboard (Quelle: Stern 25.2.2016, S. 21)

Er scheint mit seinen Methoden Erfolg zu haben, meßbar ist das natürlich an der Drop-Out Quote: mit wievielen Hunden starte ich zum Surfen und mit wievielen kehre ich zurück? Der immerhin sehr mediengerechte Auftritt verschafft dem Hundeflüsterer Aufmerksamkeit und auch den ein oder anderen netten Artikel, wie dieses kurze Statement aus dem Stern (25.2.2016, S. 20, Credits an den leider unbekannten Autor):

„Vierer mit Steuermann

Australien Liebe Hunde der Bundesrepublik Deutschland, schaut bitte ganz genau hin: Hier in Manly nahe Sydney präsentiert sich ein vorbildlich erzogener Mensch. Er springt nicht rum, er beißt nicht, er macht keinen Krach, schmutzt und haart nicht, und er streitet sich nicht mit Artgenossen. Der Mensch tut genau das, was er soll: Er steht einfach in stolzer Pose auf dem Surfbrett und paddelt vier von eurer Sorte durch die Gegend. Anständig im Wuchs, gepflegtes Fell, wache Augen. Ein Top-Herrchen. Es hört auf den Namen Chris de Aboitiz und ist 53 Jahre alt. Chris war mal Weltklasse-Surfer, jetzt hat er eine Hundeschule. Wir wissen, wer da wen erzieht, oder?“

http://www.naturalbalancedog.com.au/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *